Bilder, Dokumente, Artefakte // One Artist – One Minute

Von 23.11.2021 bis 19.03.2022

FOTOHOF, Franz-Josef-Kai 3, 1981−84
 

Bilder, Dokumente, Artefakte
40 Jahre FOTOHOF
Ausstellung: 23. November 2021 − 19. März 2022
FOTOHOF / Inge-Morath-Platz 1-3 / 5020 Salzburg / Austria
Öffnungszeiten: Di−Fr 15−19, Sa 11 −15 Uhr

one artist - one minute
Künstler:innen aus 40 Jahren FOTOHOF
Ausstellung: 23. November 2021 − 19. März 2022
Stadtgalerie Lehen / Inge-Morath-Platz 31 / 5020 Salzburg / Austria
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 14−18, Mi 14−19, Sa 11−15 Uhr

 



Einladung zum Besuch der Ausstellung: Samstag, 20. November, 16−20 Uhr

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sehen wir an diesem Tag zu unserem großen Bedauern von einer feierlichen Eröffnung mit Reden und Bewirtung ab − wir laden Sie aber herzlich zum Besuch der Ausstellungen ein. Im Rahmen der geltenden Regeln werden wir Führungen in kleineren Gruppen durch Mitglieder unseres Teams nach Bedarf anbieten.

Wir hoffen dennoch in nicht allzu ferner Zukunft mit Ihnen / mit Euch auf unser Jubiläum anstoßen zu können!

    
 
 
      
Der FOTOHOF blickt als Abschluss und Höhepunkt des 40-Jahre-Jubiläums mit einem Auge nach Innen und mit dem anderen nach Außen: Im FOTOHOF wirft die Ausstellung "Bilder, Dokumente, Artefakte" einen Blick zurück auf die Ausstellungsgeschichte des FOTOHOF und nach Innen auf Dokumente und Artefakte des Galeriebetriebs. 
Gleichzeitig blickt der FOTOHOF in der Stadtgalerie Lehen mit der Ausstellung "one artist − one minute" hinaus zu österreichischen und internationalen FotokünstlerInnen, die mit dem FOTOHOF zusammengearbeitet haben und deren Bilder in einer Projektionsausstellung gezeigt werden.

      
BILDER, DOKUMENTE, ARTEFAKTE
Ausstellung im FOTOHOF

In der Ausstellung zum 40 Jahre Jubiläum wird die Genese der Institution von ihren Anfängen als kleine Hinterhofgalerie bis zu ihrer heutigen Ausformung als national wie international agierendes Zentrum für Fotografie ihre Abbildung finden.

Den Kern der Ausstellung 40 Jahre FOTOHOF – Bilder, Dokumente, Artefakte bilden 40 ausgewählte Kunstwerke, die stellvertretend für alle seit der Gründung präsentierten künstlerischen Erzeugnisse die Ausstellungstätigkeit des FOTOHOF auf pointierte Weise abbilden. Für jedes Ausstellungsjahr steht ein Exponat aus der Zeit. Die auf diese Weise entstehende Sammlung von Bildern liefert einen aphoristischen Einblick in die Entwicklung des fotografischen Mediums und seine Vermittlung von den frühen 1980er Jahren bis in die Gegenwart und erzählt, neben einer kurzen Geschichte des FOTOHOF, von entscheidenden Phasen der Fotografie als künstlerisches Medium, von ihrer einstigen Marginalisierung zur selbstständigen und emanzipierten Kunstform.
     
Für eine detaillierte Darstellung der Geschichte des FOTOHOF von besonderer Bedeutung ist die im Jubiläumsjahr entwickelte Dokumentendatenbank, die im Rahmen der Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert wird. In ihr wird ein umfassender Zugang zu all jenen Zeugnissen möglich, die in 40 Jahren Ausstellungstätigkeit und Kunstvermittlung entstanden sind. Besucher:innen können dieses digitale Projekt zur Geschichte des FOTOHOF interaktiv entdecken und sämtliche Dokumente, Ausstellungstexte, Pressebilder, ausgewählte Korrespondenzen mit Künstler:innen selbst erforschen.

Die in der Ausstellung 40 Jahre FOTOHOF − Bilder, Dokumente, Artefakte präsentierte Auswahl von Zeugnissen zur eigenen Geschichte, wird abgerundet und ergänzt durch Einladungskarten und Plakate von 400 Ausstellungen.

Die Namen aller Teilnehmer:innen hier auf der
Digitalen Einladungskarte (PDF)
 
 
      
one artist − one minute
Ausstellung in der Stadtgalerie

In dieser Ausstellung wird der Titel "one artist − one minute" wörtlich genommen: eine Künstlerin oder Künstler hat die gesamte Galerie für eine Minute zur Verfügung. Auf vier Wänden in der Stadtgalerie kann er oder sie in dieser Zeit mindestens ein Bild und maximal 20 Bilder in Form einer Projektion zeigen; auf einer weiteren Wand wird der jeweilige Bildtitel projiziert.

Diese Ausstellung veranstaltet der FOTOHOF aus Anlass seines 40-Jahre-Jubiläums auf Einladung der Stadtgalerie in deren Räumen. Alle Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten 40 Jahren eine Ausstellung im FOTOHOF hatten, wurden eingeladen, sich zu beteiligen. Erwünscht war eine möglichst aktuelle Arbeit, die sich auch in Form einer Projektion verwirklichen lässt. Über 160 Teilnehmende haben ihre Arbeiten zur Verfügung gestellt; wenn Besucherinnen oder Besucher die gesamte Ausstellung sehen möchten, so müssten sie fast 3 Stunden in der Galerie verbringen.
     
Diese "visuelle Überforderung" ist Teil des Konzeptes der Ausstellung und spielt auf den Bildverbrauch der zeitgenössischen Netzkultur an. Als Gegengewicht ist in der Ausstellung auf einem Pult eine alphabetisch geordnete und analog ausgedruckte "Partitur" der Projektion aufgelegt, in der alle gezeigten Arbeiten nachgesehen werden können. In einem Nebenraum entschleunigt eine gemütliche Leseecke mit ebenfalls alphabetisch markierten Büchern aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler das Tempo der Ausstellung.

Die Ausstellung in der Stadtgalerie gibt einen breiten Überblick zeitgenössischer Fotokunst und vereint österreichische und internationale Fotografinnen und Fotografen in einem großen visuellen Panoptikum.

Alle Teilnehmer:innen hier auf dem
Digitalen Ausstellungsplakat (PDF)

 

multimedia logo
 
virtual exhibition logo Virtueller Rundgang:
Starten
Anleitung Mit der Maus können Sie sich in der Ausstellung um 360 Grad drehen und näher an die Bilder gehen oder auch wieder zurück. Klicken Sie auf einen weißen Kreis am Boden und Sie können sich an einen anderen Standort oder in einen anderen Raum bewegen. Bitte nützen Sie den Zurückbutton des Browsers um auf diese Seite zurückzukehren.

 

Bilder der 1980er Jahre
von 05.10.2021 bis 13.11.2021
Margherita Spiluttini
VERLAGE ZU GAST 2: ÉDITION GWINZEGAL
von 13.08.2021 bis 13.11.2021
Beirutopia / View From Home
von 12.08.2021 bis 25.09.2021
Randa Mirza
SalzburgBilder
von 29.06.2021 bis 07.08.2021
To Cut A Blind Spot
von 24.04.2021 bis 18.06.2021
Simon Lehner
Projekte 2010–20
von 26.01.2021 bis 10.04.2021
Wolfgang Vollmer
Verlage zu Gast - Fraglich Publishing
von 26.01.2021 bis 18.06.2021