ROAD TRIP

Kurator/-in: Juliane Drehobel
Eröffnung: Dienstag 15.1.2013, 19 Uhr
Von 16.01.2013 bis 19.01.2013
Öffnungszeiten: DI-FR 15-19 Uhr, SA 11-15 Uhr
ROAD TRIP: Studentenprojekte der FH Salzburg

 

Bei der Ausstellung »Road Trip« handelt es sich um die Semesterarbeit von StudentInnen der FH Salzburg. Die Arbeiten sind im Zuge der Lehrveranstaltung „Filmische und Fotografische Dokumentation“ bei Andrew Phelps entstanden.
In dieser zweisemestrigen Lehrveranstaltung wurden besonders die narrativen Elemente der Fotografie sowie die Tradition der Road Trip Ästhetik recherchiert, allerdings anschließend individuell definiert und teilweise dekonstruiert.
Das Thema »Road Trip« wird hier neu interpretiert und in Fotoserien bzw. Kurzfilmen dargestellt. Die Arbeiten sind sowohl digital, als auch analog entstanden und halten die jeweiligen Reisen, Orte oder Portraits dokumentarisch, aber auch künstlerisch fest.

Ausgestellte Fotoprojekte:
„Back to the roots“ von Nadine Schachinger, „Reminiszenzen“ von Elena Hoffmann,  „Non Places“ von Micha Elias Pichlkastner, „From something to nothing“ von Marvin Smith, „Haus der Natur“ Kamilla Beyssembaeva, „Istrien“ Frank Schlick, „Streets and bridges“ Till Cortiel, „Fernfahrer“ von Philipp Vill, „Konsum“ von Thomas Traschwandtner und „Coming home“ von Juliane Drehobel und Lukas Eberle.
Präsentierte Kurzfilme:
„Non Places“ von Micha Elias Pichlkastner, „Walking South“ von Christopher Hosp und Daniel Singer.

Detailinformationen zu den einzelnen Projekten findet man in diesem PDF (download)

Professione: Reporter
von 03.06.2022 bis 30.07.2022
Anna Breit / Rebecca Unz
von 01.04.2022 bis 28.05.2022
Anna Breit, Rebecca Unz